Start
/
News
/
FVC bringt Verbandsligisten zum Schwitzen

Feiner Freistoßtrick sorgt für den Anschlusstreffer - Entscheidung fällt erst in der Schlussphase

Die Gäste aus Marburg hatten in der ersten Halbzeit einige gute Torgelegenheiten, für den Führungstreffer musste fast mit dem Pausenpfiff jedoch ein direkt verwandelter Freistoß von Edubekir Cin aus 18 Metern herhalten (45. Min.).
Nach dem 0:2, für das Fabian Schmidt schon kurz nach Wiederbeginn verantwortlich zeichnete (48. Min.), wurde der FV mutiger. Nach feinem Freistoßtrick gelang Aiman Soufi in der 58. Minute sehenswert der Anschlusstreffer. Jean-Claude Günther besorgte zwar kurz darauf das 1:3 (64. Min.), doch Cölbe gab nicht auf und kam durch Hanibal Tesfu Asmelash erneut zum Anschluss (74. Min.).
Für eine Überraschung durch den FV Cölbe sollte es dennoch nicht reichen. Mit seinem zweiten Treffer kurz vor Spielschluss machte Jean-Claude Günther alles klar (8. Min.). Bitter für Cölbe, dass sich Nikolai Dörr, dem die Kniescheibe aus dem Gelenk heraussprang, kurz vor Schluss verletzte (82. Min.) und wohl einige Zeit ausfallen wird. Auch die Gäste hatten Verletzungspech, bei ihnen traf es Fabian Schmidt kurz nachdem er das 0:2 erzielt hatte (49. Min.).
(nach dem OP-Artikel vom 19.9.18).

9. Spieltag, 16. September 2018

FC Türk Gücü Breidenbach - FV 1927 Cölbe 4:0 (3:0)


Weitere News
💥Mehr als ein Verein💥
Weiter
💥Harte Realität💥
Weiter
4. Spieltag: SG Salzböde-Lahn II – FV 1927 Cölbe II 3:1 (1:1) Kurzfristig ersatzgeschwächte Gäste aus Cölbe unterliegen verdient
Weiter
Alle News
Lorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz Schaible
© 2018 FV Cölbe e.V, Alle Rechte vorbehalten.