Start
/
News
/
FV leitet weiter an fehlender Kaltschnäuzigkeit

Cölbe unter Wert geschlagen, mangels Chancenverwertung ist das nicht verwunderlich

Laut SG-Sprecher Herbert Fett war für seine Mannschaft das Ergebnis erfreulich, nicht jedoch die Tatsache, dass der FV seinerseits doch zu einer größeren Anzahl an guten Gelegenheiten kam. Daher konnte Abdullah Garwadi mit seinem zweiten Treffer und dem zwischenzeitlichen 3:0 in der 55. Spielminute für die Vorentscheidung sorgen. Bis zur Pause hatten Patrick Schäfer (31. Min.) und eben Gardawi (42. Min.) für den 2:0-Vorsprung der SG gesorgt.
Für den 4:0-Endstand sorgte in der 74. Spielminute der unmittelbar zuvor eingewechselte Martin Streller.
(nach dem OP-Artikel vom 5.10.18).

11. Spieltag, 30. September 2018

FSV Cappel - FV 1927 Cölbe 2:2 (1:2)

Weitere News
💥Mehr als ein Verein💥
Weiter
💥Harte Realität💥
Weiter
4. Spieltag: SG Salzböde-Lahn II – FV 1927 Cölbe II 3:1 (1:1) Kurzfristig ersatzgeschwächte Gäste aus Cölbe unterliegen verdient
Weiter
Alle News
Lorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz Schaible
© 2018 FV Cölbe e.V, Alle Rechte vorbehalten.