Start
/
News
/
FV Cölbe II hält eine Halbzeit mit

Gäste im zweiten Abschnitt deutlich gefährlicher

Beide Teams begegneten sich im ersten Durchgang auf Augenhöhe, die Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie. In der 30. Spielminute brachte Can Kasikara die Gäste in Führung, doch Marco Klein konnte schon kurz darauf für den verdienten Ausgleich für die Gastgeber sorgen (36. Min.). Da fast im Gegenzug für Marbach Kasikara aber erneut zur Stelle war, gingen die Gäste mit einem 2:1-Vorsprung in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel gelang es dem FV nicht mehr, sich mehr und mehr Spielanteile zu erarbeiten. Marbach kam zu deutlich mehr Gelegenheiten. Mit einem verwandelten Foulelfmeter erhöhte Baschir Nasrah auf 3:1 (58. Min.). Der FV setzte noch einmal dagegen, erneut Marco Klein traf und erzielte den Anschlusstreffer (65. Min.). Mit seinem zweiten Treffer sorgte für den TSV Baschir Nasrah jedoch in der 76. Minute für die Entscheidung, Cölbe konnte die sich abzeichnende Niederlage nicht mehr abwehren.
(nach dem OP-Artikel vom 24.9.18).

Kreispokal-Viertelfinale, 18. September 2018

FV 1927 Cölbe - VfB Marburg 2:4 (0:1)

Weitere News
💥Mehr als ein Verein💥
Weiter
💥Harte Realität💥
Weiter
4. Spieltag: SG Salzböde-Lahn II – FV 1927 Cölbe II 3:1 (1:1) Kurzfristig ersatzgeschwächte Gäste aus Cölbe unterliegen verdient
Weiter
Alle News
Lorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz SchaibleLorenz Schaible
© 2018 FV Cölbe e.V, Alle Rechte vorbehalten.